Die Wirkung der Zirbe

Die Zirbe ist ein alpenländischer Nadelbaum. Sie wächst nur in großen Höhen und unter schwierigsten Bedingungen, den rauhen Kräften der Natur frei ausgesetzt. Die widrigen Lebensumstände fördern die Lebensenergie der Zirbe. Und genau diese Kraft speichert sie in ihrem Holz in Form von ätherischen Ölen. Grösse der Kissen ca. 13 x 10  x 1.5 cm  L,B,D

  • Wirkt beruhigend auf den Organismus und hat messbar positive Auswirkungen auf Kreislauf, Wohlbefinden und vegetative Regulation. 
  • Beugt Wetterfühligkeit vor.
  • Verbessert den Schlaf und somit die Nachterholung. Die verbesserte Nachterholung geht mit einer reduzierten Herzfrequenz und einer erhöhten Schwingung des Organismus im Tagesverlauf einher. Die durchschnittliche «Ersparnis» zum Beispiel durch das Schlafen in einem Zirbenbett liegt bei ca. 3'500 Herzschlägen pro Tag,
    was in etwa 1 Stunde Herzarbeit entspricht.

Wenn die Intensität des Duftes nachlässt, die Duftkissen zwischen Daumen und Zeigefingen

zusammenpressen und an mehreren Positionen etwas reiben